Radio & Print

Egal ob Infos über Radiosendungen, Kritik an Zeitungsartikeln oder Empfehlungen von Songs - All das findest Du hier.

ESC 2017 - Den ESC muss man nicht verstehen, man muss ihn lieben

© EBU / NTU
© EBU / NTU

Wenn sich ganz Europa gemeinsam vor dem Fernseher versammelt, um mehr oder weniger gute Musik zu hören, dann kann das nur eines bedeuten: Der "Eurovision Song Contest" (ESC) ist wieder da.

In diesem Jahr richteten sich alle Blicke auf die ukrainische Hauptstadt Kiew, wo, nach Jamalas umstritten Sieg mit ihrem Klagelied "1944" 2016, die 62. Auflage des Großevents unter dem Motto "Celebrate Diversity" stattfand.

mehr lesen 0 Kommentare

ESC 2016 -  Pusteblumen, Punkte & Politik

© EBU / SVT
© EBU / SVT

Es gibt kaum einen Abend im Jahr auf den ich mich mehr freue als den, an dem das Finale des "Eurovision Song Contest" (ESC) stattfindet.

Während ich 2015, dank Conchita Wursts unglaublichem Sieg in Kopenhagen, Europas größte TV-Show noch live in der Wiener Stadthalle erleben durfte, musste ich mich dieses Jahr wieder mit meinem Fernseher und dem kultigen ARD-Kommentator Peter Urban "begnügen".

Obwohl heuer keine Frau mit Bart unter den Teilnehmern vertreten war, war bereits im Vorhinein klar, dass es ein kontrovers diskutierter ESC werden würde. 

Doch beginnen wir am Besten ganz am Anfang. [...]

mehr lesen 2 Kommentare

Meine Medien-Momente 2014

© Andres Putting (EBU) / Quelle: LooMee TV
© Andres Putting (EBU) / Quelle: LooMee TV

Das Jahr 2014 neigt sich nun mit Sicherheit dem Ende zu. 

Es war ein bewegtes Jahr, in jeder Hinsicht, doch besonders mit Blick auf die Massenmedien.

Egal ob der Sieg von Conchita Wurst beim "Eurovision Song Contest", der Versuch die "Quizduell"-App ins Fernsehen zu bringen, das Ende von "Wetten dass..?" oder der Shitstorm gegen das YouTube-Netzwerk Mediakraft in den Sozialen Medien - 2014 ist viel passiert.

Im Folgenden möchte ich euch meine persönlichen Medien-Momente dieses Jahres präsentieren.

mehr lesen 1 Kommentare

Halt dein Maul - Y-Titty präsentiert neue Single

© Y-Titty
© Y-Titty

Das Comedy-Trio "Y-Titty", bestehend aus Philipp Laude (Phil), Matthias Roll (TC) und Oguz Yilmaz (OG), ist mit über 2.000.000 Abonennten der meistabonnierte deutsche Kanal auf dem Videoportal YouTube.

Mit Sketchen und Parodien von bekannten Songs und Filmen gelang der Gruppe der Durchbruch. Seitdem schweben sie auf einer Erfolgswelle und laden fast täglich auf einem ihrer Kanäle Videos hoch. Ob die Qualität der Gags unter dieser Quantität zu leiden hat ist ein anderes Thema...

 

2011 veröffentlichten sie mit "Ständertime" ihren ersten eigenen Song und kamen damit sofort in die Charts. Ein Jahr später folgte ihre zweite Single "Der letzte Sommer", die sogar Platz 15 der deutschen Charts erreichte. Danach gelang ihnen mit ihrem Weihnachtslied "Fest der Liebe" ein weiterer Erfolg.

Mit "Halt dein Maul" will "Y-Titty" nun endlich in die Top 10 kommen. Außerdem soll die Single ein Vorgeschmack [...]

mehr lesen 1 Kommentare

Nach diesem Lied wird man verrückt: Junior Caldera feat. Natalia Kills & Far East Movement - Lights Out (Go Crazy)

© Universal Music
© Universal Music

Vor fast zwei Jahren kam das Album Free Wired mit der Hitsingle "Like A G6" von Far East Movement auf den Markt. Letzten Monat erschien die nächste Platte mit dem Namen Dirty Bass und dem Song "Live my Life", welcher gemeinsam mit Justin Bieber produziert wurde und es in Deutschland auf Platz 8 der Charts geschafft hatte. Außerdem ist es das einzige Lied mit "JB", welches mir gefällt.

Aber darum geht es heute gar nicht, denn heute will ich mich einem Song widmen der eher am Rande des Albums steht und eigentlich gar nicht hauptsächlich von Far East Movement ist. Das Quartett ist gemeinsam mit Natialia Kills nur Co-Interpret.

Das Lied heißt "Lights Out (Go Crazy)"  und ist von, dem für mich noch eher unbekannten, französischen DJ Junior Caldera und gehört in die Musikrichtung Dance.

Als ich diese Single zum ersten Mal gehört hatte, konnte ich meinen Fuß nicht mehr stillhalten. Der Song macht seinem Genre wirklich alle Ehre!

Aber, hör am besten selbst rein!

mehr lesen 1 Kommentare

Mal was Neues - Dubstep

Quelle: YouTube
Quelle: YouTube

Ich dachte mir ich könnte mal von der Mainstream-Music abweichen, und etwas Anderes ausprobieren. Da bin ich im Internet auf die Musikrichtung Dubstep gestoßen. Dubstep gibt es erst seit 2001, - also noch gar nicht so lange - trotzdem hat das Genre bereits eine riesen große Fangemeinde. Die Songs sind meistens Remixes von anderen Liedern. Bei Dubstep gibt es keine Instrumente sondern nur elektronische Musik. Den Hauptbestandteil bildet der Bass.

Am Anfang ist Dubstep sehr gewöhnungsbedürftig, aber wenn man sich ein bisschen hineingehört hat, lässt einem der Beat nicht mehr los. Für ältere Menschen die generell nichts von neuer und elektronischer Musik halten ist Dubstep trotzdem nicht geeignet!

 

Im Anhang befinden sich meine Lieblings-Dubstep-Tracks. Reinhören lohnt sich! ;-)

mehr lesen 1 Kommentare

Das war der Eurovision Song Contest 2012

Gestern abend ging in Baku (Aserbaidschan) der 57. Eurovision Song Contest über die Bühne. In der, dem Motto "Light your fire!" gerechtwerdenden, Crystall Hall traten 26 Länder gegeneinander an. Während Österreich und die Schweiz bereits im Semifinale gehen mussten, schaffte Deutschland mit Roman Lob einen sensationellen 8. Platz. Die Gewinnerin des Abends war allerdings die Schwedin "Laureen". Sie holte mit dem Titel "Euphoria" den Sieg nach Hause. Und das mit 113 Punkten Vorsprung zu den Zweitplazierten! Diese waren die russischen Großmütter "Buranowski Babuschki", die von ihrem Song "Party for everybody!" selbst nur die Hälfte verstanden. Platz 3 ging an Serbien und Platz 4 überraschend an Aserbaidschan. Damit belegte das Land auch dieses Jahr wieder eine gute Platzierung. Die großen Verlierer des Abends waren "Jedward", die auch letztes Jahr schon dabei waren und Engelbert Humperdick, der englische Entertainer belegte den vorletzten Platz.

In den letzten Monaten gab es ja Disskusionen ob der Song Contest überhaupt in einem Land wie Aserbaidschan stattfinden dürfe. Am [...]

mehr lesen 4 Kommentare

Es gibt Songs die sind leider geil: Deichkind - Leider Geil (Leider Geil)

© Deichkind
© Deichkind

Das Lied welches ich euch heute vorstellen möchte ist von Deichkind und heißt Leider Geil (Leider Geil). Es ist der Paradetrack aus ihrem neuen Album Befehl von ganz unten. Meiner Meinung nach fällt der Song unter die Kategorie "So schlecht, dass es schon wieder gut (Oder besser gesagt: Geil) ist". Denn es reimt sich so gut wie gar nichts, was für einen Rap ja nicht gerade vorteilhaft ist. Dafür punktet hier ganz klar der Beat, den man einfach nicht mehr aus den Ohren bekommt. Jedenfalls konnte sich der Track lange in den Charts halten. Alles in Allem ein typischer Mainstream-Song. Mit wenig Sinn aber gutem Beat...

mehr lesen 0 Kommentare

Die Nummer 1 der Charts: Gotye feat. Kimbra - Somebody That I Used To Know

© Universal Music
© Universal Music

Wer das Lied, welches ich euch heute vorstelle, nicht kennt, der hat wahrscheinlich seit einigen Wochen nicht mehr Radio gehört. Denn "Somebody That I Used To Know" ist im Moment die absolute Nummer 1 der deutschen - und bis vor wenigen Tagen auch der österreichischen - Charts. Der Hauptinterpret dieses Songs, Gotye, war für mich vor seinem Chartstürmer überhaupt kein Begriff. Fakt ist, dass er, gemeinsam mit Kimbra - deren Stimme und Aussehen mich ein bisschen an Katy Perry erinnern - einen Megahit produziert hat, für denn er schon tonnenweise Musikpreise abgeräumt hat und wahrscheinlich noch abräumen wird. 

Das Musikvideo zur Single ist war etwas untypisch, aber trotzdem sehr gut gelungen.

Zu welcher Musikrichtung "Somebody That I Used To Know" nun gehört ist, meiner Meinung nach, umstritten. Aber ich bin mir sicher dass Du eine passende Richtung findest! Diese kannst Du mir dann ja über das Kommentarformular mitteilen.

Aber hier kommt erstmal das Video:

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Mittel gegen Kater?: Taio Cruz feat. Florida - Hangover

© Universal Music
© Universal Music

Das ist jetzt schon die zweite Musikbewertung heute. Damit hole ich das auf was ich in letzter Zeit leider vernachläßigt habe.  Diesmal haben wir es mit einem Hit zu tun den man wahrscheinlich eher nach der Party hören wird obwohl er mit seiner fetzigen Art auch perfekt fürs Abfeiern ist. Sein Macher Taio Cruz hat jedenfalls nicht zu tief ins Glas geschaut sondern gemeinsam mit Superstar Flo Rida einen richtig tollen Song produziert der in meiner Schule und bei mir im Moment auf Platz 1 der Musikcharts ist. Ich weiß nicht ob ich den Mund zu voll nehme, wenn ich sage dass das die beste Single ist die mein Lieblingsinterpret Taio Cruz je gemacht hat. Aber das beste Musikvideo ist es auf jeden Fall! Die Gefahr dass man nach dem Hören dieses Tracks einen dauerhaften Ohrwurm bekommt ist sehr hoch. Ich habe in mir jedenfalls während dem Schreiben dieser Rezension fünf mal auf YouTube angehört!

mehr lesen 1 Kommentare

Da will man mehr: Usher - More

© Sony Music
© Sony Music

Es hat zwar lange gedauert, aber nun gibt es endlich wieder eine Musikbewertung auf Nikiweb. Diesmal geht es um einen coolen schnellen Partytrack vom dem sofort mehr haben will: More. Gemacht wurde dieser Song von dem Club-King schlechthin von Usher. Er hat uns ja schon mit vielen Hits wie z.B. "DJ got us falling in Love again" oder "Without you" (gemeinsam mit David Guetta) gezeigt was er drauf hat aber "More" bricht alles. Es gab bis jetzt kein Lied von ihm was ich mir so schnell heruntergeladen habe.  Ich bin Moment verrückt danach. Wenn du mir deine Meinung zu "More" `mitteilen möchtest, dann schreib doch einfach ins Kommentarformular. Das findest du unter diesem Artikel. Hier findest du erstmal das offizielle Musikvideo der Single. Ich finde es zwar nicht so gut gelungen aber siehe selbst...

mehr lesen 2 Kommentare

Mal was anderes: Natalia Kills feat. will.i.am - Free

© Universal Music
© Universal Music

Schon vor einiger Zeit kam dieses Lied auf den Markt: Free.

Zu welcher Musikrichtung es gehört kann ich schwer sagen. Es ist eher eine Mischung.

Bestehend aus ein Bisschen Pop  und HipHop.

Die Interpretin dieses Songs ist Natalia Kills, die gerade ihren großen Durchbruch erlebt. Gestüzt wird sie noch von will.i.am. Ob dir dieses Lied gefällt musst du selbst entscheiden. Ich finde es jedenfalls gar nicht so schlecht. Vielleicht findest du auch noch eine passende Musikrichtung, nachdem du dir das Musikvideo angesehen hast. Du könntest mir ja einen Kommentar schreiben. Aber hier ist erstmal das Musikvideo zum [...]  

mehr lesen 0 Kommentare

Das perfekte Team: David Guetta feat. Taio Cruz & Ludacris - Little Bad Girl

© EMI Music
© EMI Music

Endlich wieder einmal ein wirklich cooler HipHop-Song: Little Bad Girl.

Dieser Hit ist perfekt zum tanzen aber auch zum chillen ist er gar nicht so schlecht.

Gemacht wurde er nicht von irgendjemandem, sondern von drei zurzeit angesagtesten Interpreten überhaupt. Da wäre als erstes einmal der berühmteste DJ überhaupt David Guetta und der R&B Sänger Taio Cruz der schon Hits wie Break your Heart, Dynamite oder Higher gemacht hat. Unterstüzt werden die beiden durch Rapper Ludacris der auch schon bei vielen Charterfolgen mitgewirkt hat. Ich finde das auch das dazugehörige [...]

mehr lesen 0 Kommentare

Was ist dein Lieblingslied?

Bevor ich hier Songs bewerte würde ich gerne wissen, was im Moment dein Lieblingslied ist!?

Klicke dazu einfach (unter dem Artikel) auf Kommentare und schreib mir dein Lieblingslied, dein Lieblingsalbum, deinen Lieblingsinterpreten oder deine Lieblingsmusikrichtung.

Na dann, worauf wartest du noch???

 

3 Kommentare